Geschichte 1972 – 1986

  • 1972 – Autobrand auf der Autobahn

Am 22. Juni wurde die Feuerwehr zu einem Autobrand auf die Autobahn gerufen

  • 1973 – Ankauf eines Funkgerätes

Das Funkgerät, welches im Herbst 1972 bestellt wurde am 06. April geliefert. Am 11. April wurden sogleich Funkproben durchgeführt, die ausgezeichnet funktionierten.

Renovierung des Feuerwehrdepots

Am 09. Mai wurde das Depot innen und außen renoviert.

Gartenfest beim Hemetsberger

Nach langjähriger Pause veranstaltete unsere Wehr auf drängen der Jungmänner am 14. August ein Gartenfest im Garten des Herrn Hemetsberger. Um das Fest schön zu gestalten, spielte am Nachmittag die Musikkappelle Oberwang. Für die Abendunterhaltung sorgte die Tanzkapelle „Mondseer-Alpen Symphonie“

  • 1974 – Brandeinsatz in Thern

Durch Selbstentzündung des Heustockes brannte am 29. September 1974 das Wirtschaftsgebäude des Herrn  Anton Geyer in Thern nieder.

  • 1976/77 – Ankauf einer neuen Motorspritze

Am 16. Oktober 1976 wurde einen neue Motorspritze der Marke „Rotax“ von der Firma Rosenbauer in Linz um 50.000 Schilling angekauft. Diese und auch die neu renovierte Peterskirche wurden am 03. Juli 1977 in Berg feierlich eingeweiht. Anschließend gab es einen Frühschoppen mit einer jungen Bläsergruppe aus der Trachtenkapelle St. Georgen.

  • 1978 – Feuerwehrskirennen

Die Feuerwehr Wildenhag veranstaltete am 11. Februar 1978 ein Pfarrfeuerwehrskirennen, woran 7 Mann unserer Wehr teilnahmen. Ernst Höllnsteiner und Josef Lenzenweger konnten den 2. und 3. Platz belegen.

Skirennen in der Scherrleitn

Ein Riesentorlauf mit 2 Durchgängen am 11. Februar sollte entscheiden ob unsere Wehr oder die Feuerwehr Kemating die besseren Skifahrer hat. Die bittere Tatsache war der Tagessieg für Franz Maier aus Kemating.

  • 1979 – Besichtigung und Kauf eines Feuerwehrautos

Am Donnerstag den 12. April 1979 besichtigten Resch Josef, Scherr Günther, Durchner Johann und Zeininger Leopold in Gosau ein für die Feuerwehr dringend notwendiges Feuerwehrauto, nämlich einen Land Rover „Typ LLF 75″. Nach einer Auschusssitzung wurde der Ankauf dieses Autos um 52.000 Schilling beschlossen. Am 21.April 1979 war es soweit, der Land Rover wurde geholt und sofort angemeldet.

  • 1980 – Garagenbrand in Berg

Um ca 21:00 Uhr am 17. Jänner 1980 in der Garage des Herrn Schneeweiß ein Brand aus. Die Feuerwehrn St. Georgen, Berg und Alkersdorf brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Ursache war ein Kurzschluß bei der Batterie des Traktors. Es enstand erheblicher Sachschaden, da der Traktor, eine kleine Schubraupe, der Dachstuhl und diverses Werkzeug den Flammen zum Opfer fielen.

Aufruf „Saubere Umwelt“

Dem Aufruf „Saubere Umwelt“ folgte die Feuerwehr Berg und machte sich am 23. Februar 1980 mit 15 Mann an die Arbeit. In der Umgebung von Berg wurden Waldränder und Gruben vom Müll, der sich in der letzten Zeit angesammelt hatte, befreit. Zwei große Fuhren wurden zu einer Sammelstelle gebracht.

1. Zeltfest

Am 28. juni 1980 veranstaltete die Feuerwehr Berg das erste Zeltfest, trotz schlechter Witterung kamen zahlreiche Bescuher und die Wehr konnte einen guten Umsatz verzeichen.

Fußballspiel gegen Brandham

Das Freundschaftsspiel  FF-Berg gegen FF-Brandham wurde am 27. Juni 1980 im Pfadfinderlager ausgetragen. Das Glück war nicht auf unserer Seite, so endete das Spiel mit 3:1 für Brandham.

  • 1981 – Technischer Einsatz

Bei einem Unfall mit einem Müllabfuhrwagen rückten Durchner Johann, Putz Johann und Höllnsteiner Anton jun. zu einem technischen Einsatz aus.

  • 1982 – Flurbrand

Am 10. April 1982 wurde unsere Feuerwehr zu einem Flurbrand an der Straße Berg-Alkersdorf gerufen. Es brannte abgelagertes Heu und Müll auf dem Grund von Franz Schneeweiß. Es waren 3 Feuerwehren im Einsatz.

Brand im Gasthaus Zeininger

Brandeinsatz beim Land -und Gastwirt Zeininger in Eisenpalmsdorf am 11. Juni 1982. Der Brand konnte mit eigenen Mitteln unter Kontrolle gebracht werden.

  • 1983 – Brand Kaltenböck

Am 2. Februar 1983 brannte es in einem Nebengebäude des Herrn Kaltenböck in Wildenhag. Bei diesem Brand waren 4 Männer unserer Wehr im Einsatz.

2. Zeltfest

Das Zeltfest am 06. und  07. August stand diesmal unter keinem guten Stern. Nachdem das Zelt durch einen Sturm zerstört wurde und mit hohem Arbeitseinsatz der Feuerwerhrkameraden wieder aufgebaut wurde, musste das Fest bei schlechter Witterung durchgeführt werden. Doch trotz schlechten Wetters, ließen sich viele Gäste das „Berger Zeltfest“ nicht vermiesen. Der Einsatzgeist der Berger Dorfbewohner und den Ruf den diese Veranstaltungen haben ist es zu verdanken, dass das Zeltfest mit gutem Erfolg durchgeführt werden konnte.

Scannen0016

  • 1985 – Internationale Feuerwehrwettkämpfe

Zu den „Internationalen Feuerwehrwettkämpfen“ vom 15.-21. Juli in Vöcklabruck wurden 9 Mann unserer Feuerwehr eingeteilt. Zum Ausklang der Wettkämpfe wurde ein Tag der Begegnung abgehalten. Der Feuerwehr Berg wurde eine Gruppe aus Italien zugeteilt. Die Besucher wurden im Pfadfinderlager in Empfang genommen. Der Kommandant der Feuerwehr Meszzolombardo bedankte sich herzlich für den Tag, den sie mit der Feuerwehr verbringen durften und lud uns zu einem Gegenbesuch ein.

  • 1986 – 75 – jähriges Gründungsfest

Zum 75 jährigen Gründungsfest veranstaltete die Feuerwehr Berg ein dreitages Fest vom 4.-6. Juni 1986. Am Sonntag waren 14 Feuerwehren zum Festakt gekommen. Eine Florianestatue wurde gesegnet. Dank des schönen Wetters und den selbstlosen Einsatz der Frauen und Männer von Berg kann die Wehr auf ein gelungenes Fest zurückblicken.